» home
» kontakt
» Impressum

Schirmherrschaft

Dr. med. Frank Ulrich Montgomery

Grußwort von Dr. Frank-Ulrich Montgomery

Die oftmals vom Patienten als unmenschlich empfundene Technisierung in der modernen Medizin und die gravierenden Nebenwirkungen manch wirksamer Medikamente wecken beim betroffenen Patienten oft den Wunsch nach einer "weichen" Medizin mit weniger "Chemie" aber mehr "Natur". Die Ärzteschaft hat diesen Bedürfnissen der Patienten vermehrt Rechnung getragen und hat den Versuch gemacht, naturgemäße Heilmethoden, im Sinne einer ganzheitlichen Medizin, in das Repertoire der Behandlungsmöglichkeiten einzufügen.

So wurden seitens der Landesärztekammern Weiterbildungsgänge beschrieben, um einen hohen Qualitätsstandard auch in diesem Feld zu schaffen, z. B. in Form der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren, Homöopathie oder Akupunktur.

Das Thema der integrativen Medizin ist sehr emotionsgeladen und wird deshalb häufig - von Befürwortern wie Kritikern - unsachlich diskutiert. Nichtsdestotrotz erfreut sich die Komplementärmedizin gerade in Deutschland einer zunehmenden Popularität.

Ärztliches Handeln ist immer dem Patientenwohl verpflichtet, aber auch die Patientenautonomie nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Daher ist es sinnvoll und nützlich, sich mit den Möglichkeiten und Grenzen dieser Methoden sachlich auseinanderzusetzen. Hierzu trägt dieser Kongress bei, dem ich an dieser Stelle ein gutes Gelingen und viele konstruktive Diskussionsbeiträge wünsche.

Berlin im September 2011

» zurück